ufuq.de – Jugendkulturen, Islam & politische Bildung

ufuq.de-Newsletter November 2018

Liebe Leserinnen und Leser,

in der Novemberausgabe unseres Newsletters finden Sie drei Interviews: Jenny Omar, Leiterin unseres Teamer_innen-Projekts „Wie wollen wir leben?“, spricht darüber, wie Pädagog_innen zwischen „normalen“ Konflikten und möglichen Radikalisierungen unterscheiden können. Die Buchautorin und Antidiskriminierungs-Expertin Tupoka Ogette führt ein fiktives Interview mit sich selbst zur öffentlichen Debatte über Rassismus. Und die Journalistin Julia Gerlach wirft einen Blick auf zehn Jahre islamische Jugendbewegung und erklärt, was am Salafismus eigentlich „cool“ ist.

Wie geht das Strafrecht damit um, wenn Jugendliche mit verbotenen Gruppierungen sympathisieren und deren Symbole verwenden? Wie weit reicht die Religionsfreiheit? Diesen Fragen geht ein Beitrag des Rechtsanwalts Gábor Subai nach.

Unser neues Kartenset „The Kids Are Alright!“ für pädagogische Fachkräfte wird stark nachgefragt. Der Vertrieb läuft auf vollen Touren, in unserem Büro stapeln sich die Kartons.

Für diese und weitere Themen wünschen wir Ihnen eine gute Lektüre! 

Ihr ufuq.de-Team

Unsere Themen

Symbolbild/Graffiti, Bild: Baher Khairy / Unsplash
„Und täglich grüßt das Murmeltier“: Das Interview zum Thema Rassismus, das ich gern einmal führen würde


Tupoka Ogette ist Expertin rund um das Thema Rassismus. Sie gibt viele Interviews für Radio, TV und Printmedien. Und jedes Mal bekommt sie die gleichen, „weißen“ Fragen gestellt. Deshalb hat sie jetzt ein Interview mit sich selbst geführt – über die wirklich wichtigen Fragen.

Artikel lesen

Porträtfoto Jenny Omar
Islamfeindlichkeit und Islamismus: Ein Gespräch über unsere Ansätze für die pädagogische Arbeit


Wie können Pädagog_innen mit Situationen umgehen, in denen sie mit Islamfeindlichkeit und Islamismus konfrontiert werden? Was können sie in Verdachtsfällen unternehmen? Zu diesen und anderen Fragen führte das Portal „Willkommen bei Freunden“ ein Interview mit uns.

Artikel lesen

Symbolbild Salafist
„Cooler Salafismus“ – Ein Interview zur Bedeutung von Szenen, Peers und jugendkulturellen Aspekten


Julia Gerlach beobachtet seit vielen Jahren die Verflechtung von Jugendkulturen mit Islam und Islamismus. In diesem Interview spricht sie über Motive von Jugendlichen, zum Islam zu konvertieren, über die seit zehn Jahren bestehende islamische Jugendbewegung, die sie „Pop-Islam“ nennt, und über den von nur wenigen gewählten Schritt zum gewaltbereiten Salafismus.

Artikel lesen

Symbolbild Paragraph
Der rechtliche Rahmen für die Präventionspraxis


Eltern überweisen Geld an ihren Sohn für die Rückkehr aus den ehemals vom „Islamischen Staat“ (IS) kontrollierten Gebieten; eine junge Frau sammelt Kleider im Keller, um sie Ansaar International zu spenden; im Informatikunterricht lädt ein Schüler die Flagge des „IS“ als Hintergrundbild auf den Monitor: Geht es in diesen Fällen um strafbare Handlungen? Der Rechtsanwalt Gábor Subai klärt auf.

Artikel lesen

Vertrieb des Kartensets „The Kids Are Alright!“ auf vollen Touren

Cover des Kartensets45 illustrierte Karten geben Informationen und Antworten zu Fragen und Konflikten im Alltag von Schulen.

Beten in der Schule? Konflikte im Ramadan? Fragen zu Religion oder Islamismus? Probleme mit Rassismus, Islamfeindlichkeit, Abwertungen von Mädchen und Frauen oder Antisemitismus? Im Kartenset mit dem Titel „The Kids Are Alright!“ erhalten pädagogische Fachkräfte in knapper Form Hintergrundinformationen und Handlungsoptionen zu Fragen und Konflikten, die ihnen in Schule und Jugendarbeit immer wieder begegnen.

Einen Eindruck vom Kartenset und die Möglichkeit zur Bestellung finden Sie hier.

ufuq.de unterstützt International Summer School

Cover des Bericht von der 5. Georg Arnhold International Summer SchoolDer Bericht der fünften Georg Arnhold International Summer School ist jetzt erschienen. ufuq.de hat die Organisation und Koordination der fünftägigen Veranstaltung in Braunschweig unterstützt. Teilnehmende aus 22 Ländern präsentierten ihre Erfahrungen über Gewaltprävention durch Pädagogik.

Der Bericht fasst in englischer Sprache die Tagungsergebnisse zusammen. Unter anderem geht es um Gender-Aspekte, praktische Herangehensweisen und die Evaluierung von Praxis und Methoden.

zum vollständigen Bericht
 

Online-Bibliothek

In unserer Online-Bibliothek finden Sie zahlreiche Hinweise auf Handreichungen, Lernmaterialien und Fachpublikationen von anderen Trägern, die Sie kostenlos herunterladen können.

Über ufuq.de

ufuq.de ist das Webportal für Pädagogik zwischen Islam, Islamfeindlichkeit und Islamismus und wendet sich an Lehrer_innen und Pädagog_innen. Es möchte informieren, anregen und konkrete Hilfestellungen für den Umgang mit kultureller und religiöser Vielfalt geben.

ufuq.de ist aber auch offline aktiv: Wir bieten Workshops für Jugendliche und Fortbildungen für pädagogische Fachkräfte und  Multiplikator_innen an, außerdem entwickeln wir Materialien für den Unterricht und beraten bei der Umsetzung von Projekten und Präventionsansätzen vor Ort.

Impressum und Kontakt:
Ufuq e. V., Boppstr. 7, Haus A, 10967 Berlin
Tel.: 030-98 34 10 51, E-Mail: info@ufuq.de, Web: www.ufuq.de
Vereinsregister Amtsgericht Berlin, VR 26356
USt-IdNr. DE269012913
Vertretungsberechtigte: Dr. Götz Nordbruch und Dr. Jochen Müller
Verantwortlich für redaktionelle Inhalte: Dr. Götz Nordbruch

www.facebook.com/ufuq.de

twitter.com/ufuq_de

Datenschutz:
Wir nutzen den Dienst MailChimp zum Versenden des Newsletters. Die Daten werden ausschließlich für den Newsletterversand verwendet und nicht an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen zum Datenschutz finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Newsletter abbestellen: Wenn Sie keinen Newwsletter mehr von uns erhalten möchten, können Sie unsere Informationen mit dem Link am Ende des Newsletters abbestellen, oder Sie schreiben eine E-Mail an info@ufuq.de.
Logo des Bundesfamilienministeriums

Logo der Bundeszentrale für politische Bildung
Logo des Bundesprogramms "Demokratie leben!"
 
© 2000 - 2018 Ufuq.de
Newsletter abbestellen






This email was sent to *|EMAIL|*
why did I get this?    unsubscribe from this list    update subscription preferences
*|LIST:ADDRESSLINE|*

*|REWARDS|*