Train-the-Trainer-Qualifizierung im Bereich der universellen Islamismusprävention

ufuq.de bietet auch 2021 eine bundesweite Fortbildung für Trainer*innen, Multiplikator*innen und andere Fachkräfte im Themenfeld Islam, antimuslimischer Rassismus und universeller Islamismusprävention an. Die Schulung findet  vom Mo., 13.9. bis zum Do., 16.9. 2021 als Präsenzveranstaltung in Berlin statt.

Ziel

Ziel der Fortbildung ist es, pädagogisch und thematisch bereits „vorgebildete“ Teilnehmer*innen in die Lage zu versetzen, selbst Fortbildungen (oder vergleichbare Formate) zu konzipieren und durchzuführen, die sich an der Schnittstelle von Jugend(sozial)arbeit, Pädagogik, politischer Bildung und (universeller) Prävention mit Fragen und Konflikten im Themenfeld Islam, antimuslimischer Rassismus und Islamismusprävention auseinandersetzen.

Das Seminar richtet sich z. B. an Multiplikator*innen aus Verwaltung und Zivilgesellschaft, Betreuer*innen von Referendar*innen oder Mitarbeitende von Präventionsprojekten. 

Inhalte

  • Sensibilisierung für Fragen und Konflikte um postmigrantische Gesellschaft, Identitätsfragen und Intersektionalität, insbesondere zu Islam und Muslim*innen in Deutschland
  • Ausdrucksformen und Wandel muslimischer Religiositäten im (Post)migrationskontext
  • Erfahrungen junger Muslim*innen und muslimisch gelesener Personen mit Diskriminierung, Rassismus und Ausgrenzung
  • Aktuelle Inhalte und Ausdrucksformen islamistischer Ideologien
  • Attraktivitätsmomente von islamistischen Ansprachen für Jugendliche
  • Ansätze, Methoden und Erfahrungsaustausch zur pädagogischen und (universellen) präventiven Arbeit mit Jugendlichen und jungen Erwachsenen im Themenfeld

Organisatorisches und Anmeldung

Die Teilnahme am Seminar ist kostenlos. Fahrtkosten (Anreise am 12. September) übernehmen die Teilnehmenden selbst. Sofern Fachkräfte im Auftrag ihrer Einrichtungen/Träger/Projekte am Seminar teilnehmen, tragen diese auch die Hotelkosten in Höhe von voraussichtlich ca. EUR 450,-.

Die Teilnehmendenzahl ist begrenzt. Wenn Sie weitere Informationen wünschen, melden Sie sich direkt bei uns. Bewerbungen bitte mit einem kurzen Infotext zu Ihrer Person, Ihrem Träger bzw. Ihrer Tätigkeit im Themenfeld bis spätestens 22. Juli 2021 an: jochen.mueller@ufuq.de

Das Seminar wird von ufuq.de im Rahmen des Kompetenznetzwerks Islamistischer Extremismus (KN:IX) angeboten.

 


Förderung

Die Veranstaltung erfolgt mit einer Förderung des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend im Rahmen des Bundesprogramms „Demokratie leben!“ sowie der Bundeszentrale für politischen Bildung und des Ministeriums für Arbeit, Soziales und Integration Sachsen-Anhalt.