Teamportrait_Mohammad Sarhangi

Dr. Mohammad Sarhangi

Dr. Mohammad Sarhangi ist Historiker und arbeitet als Bildungsreferent im Projekt „DDD ­– Gegen Diskriminierung, für Demokratie und Diversität in Berliner Betrieben“. Er ist verantwortlich für die fachwissenschaftliche Konzeption sowie Durchführung der Weiterbildungen und Workshops, die im Rahmen des Projektes entstehen.

Dr. Sarhangi studierte Geschichte und Germanistik in Hamburg und promovierte anschließend am Selma Stern Zentrum für Jüdische Studien Berlin-Brandenburg sowie am Zentrum für Antisemitismusforschung (TU Berlin). Als wissenschaftlich-kuratorischer Mitarbeiter war er für das Projekt „Archiv der Flucht“ am Haus der Kulturen der Welt (HKW) mitverantwortlich. Zu seinen Schwerpunkten gehören die Geschichte der Shoah, Antisemitismus, Rassismus sowie Flucht und Migration.

Skip to content