Schlagwort: Vielfalt

Mit Witzen die Welt verändern? Videos und Übungen für Unterricht und Jugendarbeit

Comedy ist bei vielen Jugendlichen populär und Lachen hilft gegen fast alles. Aber gilt das auch für ernste Themen? Kann man Diskriminierungserfahrungen und Vorurteilen mit Witzen begegnen, sich über den „IS“ lustig machen? Mit diesen Fragen beschäftigt sich das neue Videomodul unseres Projektes „Alternativen aufzeigen!“ Mit kurzen Videos über Comedy und Comedians, die nun zum Download bereitstehen, können sich Jugendliche mit den Möglichkeiten und Grenzen von Humor auseinandersetzen und über eigene Handlungsoptionen nachdenken.

„Positioniert Euch!“: Der Putschversuch in der Türkei und die Debatte über den islamischen Feminismus in Deutschland

Der gescheiterte Putsch in der Türkei polarisiert auch die deutschtürkische Öffentlichkeit und nötigt Akteur_innen und Beobachter_innen, sich zu positionieren: Bist Du für oder gegen Erdogan? Dieses Lagerdenken vergiftet das politische Klima und zeigt sich auch in Diskussionen zu ganz anderen Themen: Zum Beispiel in der Debatte darüber, wie der Islam in Deutschland gelebt werden kann und welche Rolle die Frauen dabei spielen sollen.

Alternativen zum Schwarz-Weiß-Denken: Die HAW und ufuq.de präsentieren neue Kurzfilme für den Unterricht

„Alternativen aufzeigen“ heißt die Serie von Kurzfilmen, die von der Hochschule für Angewandte Wissenschaften in Hamburg und ufuq.de produziert wurde. Das erste Modul mit vier Videos steht ab sofort auf unserer Seite bereit und wird ergänzt durch passende Unterrichtsmaterialien. Im ersten Filmpaket steht die Debatte um Flucht und die Geflüchteten im Mittelpunkt und wie sich Deutschland durch sie verändern wird. Geflüchtete und ehrenamtliche Helfer_innen kommen zu Wort, Jugendliche kommentieren die Aussagen von Politiker_innen zu diesem Thema und natürlich wird auch die Berichterstattung in den Medien thematisiert.

„Mein Kopf gehört mir“ – Kommentar zur Diskussion um das Tragen des Kopftuchs im öffentlichen Dienst

Die Entscheidung des Bundesverfassungsgerichts über die Einstellung von Lehrerinnen mit Kopftuch ist weiterhin Gegenstand öffentlicher Debatten. Einige Bundesländer haben sich mittlerweile entschieden, Lehrerinnen mit Kopftuch in den Schuldienst aufzunehmen. Dagegen entschied der Berliner Senat, das Neutralitätsgesetz beizubehalten, mit dem das Tragen des Kopftuchs für Lehrerinnen untersagt ist. Dr. Yasemin Shooman plädiert in ihrem Kommentar für die Öffnung der Schulen für kopftuchtragende Lehrerinnen und begründet dies unter anderem mit der stigmatisierenden Wirkung eines Kopftuchverbotes im öffentlichen Dienst.

Werkstatt.bpb: Materialien zum Thema gesellschaftliche Vielfalt

Gesellschaftliche Vielfalt stellt nicht nur Schüler_innen vor einige Herausforderungen. Auch Pädagog_innen und die Einrichtungen selbst stehen vor der Aufgabe, eigene Perspektiven und Selbstverständnisse zu hinterfragen. Werkstatt.bpb hat ein Dossier zu diesem Thema zusammengestellt, das neben Hintergrundinformationen auch zahlreiche Praxistipps und Materialien enthält.