Orlando

Homosexualität im Islam: Menschenwürde muss für alle gelten!

Wie passen Homosexualität und Islam zusammen? Nach dem Anschlag auf einen Schwulenclub in Orlando ist zu diesem Thema eine breite Diskussion entbrannt. Der Islamwissenschaftler Muhammad Sameer Murtaza geht der Frage aus einer religiösen Perspektive nach und kommt zu dem Schluss, dass Homophobie nicht unbedingt im Islam angelegt sei. Er ist bekannt für seine Texte zu Alltagsthemen und wendet sich mit seinen Beiträgen vor allem an die muslimische Öffentlichkeit in Deutschland. Ein Beitrag zur Debatte.

Zur aktuellen Debatte über Islam und Homosexualität

Was sagt der Islam zu Homosexualität?“ und „Sind Muslime schwulenfeindlich?“: Solche Fragen machen immer wieder Schlagzeilen. So auch jetzt ganz aktuell. Diskutiert wird Im Fernsehen, in Zeitungen und natürlich auch in Klassenzimmern und auf Schulfluren. Was machen Lehrer_innen, wenn muslimische Schüler_innen schwulenfeindliche Bemerkungen machen? Wie reagieren, wenn sie erklären, dass im Islam Schwulsein als Sünde gelte? Diskriminierung gegen Homosexuelle ist natürlich auch Thema in den Workshops, die ufuq.de in Schulen macht. Ein heikles Thema, das aber oft zu neuen Denkanstößen bei den Jugendlichen führt.