Migration

Postmigrantische Stadt: Eine neue Topographie des Möglichen

Sozio-historische Studien legen nahe, dass der Topos einer Sesshaftigkeit über mehrere Generationen hinweg ein Mythos ist. Vor allem Städte wären ohne Migration kaum denkbar. Heiko Berner und Erol Yildiz betrachten Migration, Stadtentwicklung und Urbanität in diesem Artikel aus einer postmigrantischen Perspektive. Sie diskutieren das Beispiel der postmigrantischen Ökonomie und zeigen die Relevanz sozialer Kontakte und grenzüberschreitender Ressourcen für die Gründung und Nachhaltigkeit eines Unternehmens.

Wer ist Wir? Ideen und Materialien für den Unterricht zum Thema „Migrationshintergrund“

Ist die Kategorie „Mensch mit Migrationshintergrund“ diskriminierend, weil sie Deutsche in „echte“ und „eingewanderte“ Deutsche einteilt? Oder ergibt die Kategorie für Statistiken Sinn? Wer muss sich in Deutschland eigentlich integrieren und wer nicht? Wir haben einige Materialien zusammengestellt, mit denen pädagogische Fachkräfte über diese Fragen mit Jugendlichen diskutieren können.

“Für mich kann Heimat alles Mögliche sein” – Stimmen von ufuq.de-Mitarbeitenden

Heimat ist ein beliebtes und vielbesprochenes Thema. In Zeiten der Globalisierung und zunehmender Mobilität steht häufig die Frage nach Identität, Wurzeln und Heimat im Vordergrund der öffentlichen Debatte. Zum Tag der Deutschen Einheit am 3. Oktober kann der Begriff auch im Unterricht eine Rolle spielen. In der öffentlichen Diskussion darüber, wer Angst um seine Heimat hat und wer eine sucht, gerät schnell außer Blick, wie einzelne Menschen sich überhaupt zu ihrer Heimat verorten. ufuq.de-Mitarbeiterin Thy Le befragte Kolleg_innen, was sie sich unter Heimat vorstellen und ob der Begriff möglicherweise eine Renovierung brauche.

Muslimische Väter – Zwischen stereotypen Rollenbildern und progressiver Männlichkeit

Welche Bilder migrantischer oder muslimischer Männlichkeit existieren in den Medien? Was sind demgegenüber aktuelle Forschungsergebnisse zu sich wandelnen Vorstellungen von Männlichkeit und Väterlichkeit in der Gesellschaft? Gibt es Unterschiede zwischen “muslimischen” und “nichtmuslimischen” Vaterrollen? Ein Interview mit den Wissenschaftlern Michael Tunç und Umut Akkuş.