Medien

Wieviel Differenz ist möglich? Die Debatte um Nemi El-Hassan und Kontroversität im Nahostkonflikt

Die Moderatorin Nemi El-Hassan steht unter Druck: Sie hat als junge Frau an einer Al-Quds-Demonstration teilgenommen und muss sich nun erklären. ufuq.de-Co-Geschäftsführer Jochen Müller fragt im Kommentar nach den Folgen einer Kultur des Verdachts und wieviel Differenz die Medienlandschaft der Migrationsgesellschaft eigentlich verträgt. Nemi El-Hassan ist Ärztin, Gründungsmitglied der Comedy-Gruppe Datteltäter und Journalistin. Als Protagonistin taucht sie in Informationsfilmen der Bundeszentrale für politische Bildung (bpb) über den Islam und in anderen Bildungs-Formaten auf, zuletzt interviewte

Die Scharia in Afghanistan? – Ein Vorschlag zur Sprachregelung 

Derzeit bestimmen Berichte über die Machtergreifung durch die Taliban in Afghanistan die Medien. Oft ist darin von der Einführung „der Scharia“ die Rede. „Die Scharia“ jedoch gibt es nicht – dafür ganz viele stereotype Bilder vom „islamischen Gesetz“. Vor diesem Hintergrund plädiert Jochen Müller für den kritischen Umgang mit einem uneindeutigen Begriff.

Bilder der Gewalt: Künstlerische Auseinandersetzungen als pädagogischer Zugang

Gewaltvolle Bilder in den Medien prägen unsere Sehgewohnheiten. So wird der anhaltende Bürgerkrieg in Syrien auf die Smartphones auch junger User*innen übertragen. In ihrem Beitrag stellen Alexandra Dick und Larissa-Diana Fuhrmann Künstler*innen vor, die der Bildmacht des IS und anderer dschihadistischer Organisationen etwas entgegensetzen und geben Anregungen, wie sich solche Arbeiten in der Bildungsarbeit nutzen lassen.

„Es wird ein verkrustetes Islamverständnis propagiert“ – ein Interview zu islamistischen Inhalten und Strategien im Internet mit dem Islamwissenschaftler Mahmud El-Wereny

Islamistische Inhalte sind im Internet und sozialen Medien sehr präsent. Dr. Mahmud El-Wereny forscht zu den virtuellen Welten islamistischer Bewegungen und hat kürzlich eine neue Studie veröffentlicht, die Inhalte und Strategien vor allem aus dem salafistischen Spektrum zusammenfasst. Götz Nordbruch von ufuq.de hat mit El-Wereny über seine Forschung gesprochen.