Schlagwort: Israel

Zum pädagogischen Umgang mit Antisemitismus in der Migrationsgesellschaft

Die jüngsten Demonstrationen gegen die Anerkennung Jerusalems als Hauptstadt Israels haben heftige Debatten über den Umgang mit antisemitischen Einstellungen unter Jugendlichen ausgelöst. Dabei gibt es mittlerweile zahlreiche Ansätze und Methoden, die sich für eine Auseinandersetzung mit antisemitischen Einstellungen in der Migrationsgesellschaft eignen.

„Pro Palestine“ – Palästina als Metapher unter Jugendlichen

Intifada, Libanonkrieg, Grenzkonflikte mit Israel, Gaza-Blockade, wie wichtig ist der Nahostkonflikt für junge Menschen, die sich mit der „arabischen Community“ identifizieren? Götz Nordbruch (ufuq.de) setzt sich in diesem Beitrag damit auseinander, wie sich der Nahostkonflikt in der Jugendkultur abbildet, und verdeutlicht dabei auch die Vielschichtigkeit des Themas.