Wir suchen Verstärkung: Ausschreibung der Verwaltungsleitung bei ufuq.de (m/w/d)

Wir suchen zum 1. Februar 2021 eine Verwaltungsleitung (m/w/d) in Berlin. Die Stelle ist vorbehaltlich der jährlichen Mittelbewilligung durch das BMFSFJ im Bundesprogramm „Demokratie leben!“ und durch den Berliner Senat bis zum 31.12.2024 befristet. Eine Weiterbeschäftigung darüber hinaus wird angestrebt.

Wer sind wir?

ufuq.de ist ein anerkannter Träger der freien Jugendhilfe und in der politischen Bildung und Prävention zu den Themen Islam, antimuslimischer Rassismus und Islamismus aktiv. Mit unseren Angeboten sind wir bundesweit Ansprechpartner für Pädagog*innen, Lehrkräfte und Mitarbeiter*innen von Behörden.

Ihre Aufgaben bei uns

An der Schnittstelle zwischen der Geschäftsführung, den Projektleitungen und externen Partner*innen sind Sie als Verwaltungsleitung für das administrative Tagesgeschäft von ufuq.de verantwortlich.

Zu Ihren Aufgaben gehören:

  • Verantwortung für die administrativen Prozesse in der Geschäftsstelle
  • Implementierung und Optimierung von Arbeitsprozessen
  • (Strategische) Beratung der Geschäftsführung zu Fragen der Organisations- und Personalentwicklung
  • Verantwortung für die Finanz- und Zuwendungsverwaltung
  • Verantwortung für die Umsetzung des Datenschutzes
  • Prüfung und Unterstützung beim Stellen von Förderanträgen und Finanzplänen
  • Koordination der Projektabwicklung (Mittelabrufe, Verwendungsnachweise, Kommunikation mit den Zuwendungsgebenden und Prüfung der Verwendungsnachweise)
  • Erstellung von Sachberichten
  • Koordination der Zusammenarbeit mit externen Dienstleister*innen und Auftragnehmer*innen

Ihre Qualifikation und Kompetenzen

  • Mehrjährige Erfahrung in der Verwaltung und/oder Steuerung von Non-Profit-Organisationen und öffentlichen Zuwendungen
  • Ausgewiesene Kenntnisse im Zuwendungsrecht und Tarifverträgen
  • Abgeschlossenes grundständiges Studium in Verwaltungs- oder Betriebswirtschaftslehre oder ähnlichen Bereichen
  • Offen, zugewandt und kommunikationsstark, zuverlässig und verantwortungsbewusst
  • Selbstständige, strukturierte und digitalaffine Arbeitsweise
  • Identifikation mit dem Leitbild des Trägers
  • Interesse an den Themen Islam, antimuslimischer Rassismus und Islamismus von Vorteil

Wie bieten Ihnen

  • 65 % Beschäftigungsumfang
  • Regelmäßiger Arbeitsort: Berlin
  • Gehalt nach Vorerfahrung und Qualifikation bis TV-L E12
  • Flexible und familienfreundliche Arbeitszeiten
  • Mitarbeit in einem interdisziplinären und diversen Team

Wir begrüßen Bewerbungen aller Interessierten, unabhängig von ihrer Herkunft, Religionszugehörigkeit, sexuellen Identität oder einer Behinderung. Ausdrücklich erwünscht sind Bewerbungen von Schwarzen Personen, People of Color, Menschen mit Rassismuserfahrung und/oder von Bewerber*innen mit Flucht- oder familiärer Migrationsgeschichte.

Ihre Bewerbung (auch ohne Foto möglich) richten Sie bitte bis zum 18. Dezember 2020 (per E-Mail als eine zusammenhängende PDF-Datei) an goetz.nordbruch@ufuq.de. Die Bewerbungsgespräche werden voraussichtlich in der Zeit vom 13.-15. Januar 2021 geführt.