Illustrierte Karten bieten pädagogischen Fachkräften in knapper Form Hintergrundinformationen und Vorschläge für den pädagogischen Umgang mit schwierigen Positionen und Verhaltensweisen von Jugendlichen im Kontext von Islam, Islamismus und Islamfeindlichkeit.

Wie reagiere ich, wenn Jugendliche andere als „Opfer“ beleidigen? Wie kann ich mich auf den nächsten Ramadan vorbereiten oder auf Wünsche nach Gebetsräumen reagieren? Gibt es eigentlich so etwas wie „Deutschenfeindlichkeit“? Wie gehe ich mit Signalen um, die auf eine Radikalisierung hinweisen könnten?

Das Kartenset „The Kids Are Alright!“ richtet sich an pädagogische Fachkräfte in Schule und Jugendarbeit. Es besteht aus 45 Karten und einer Einführungsbroschüre. 26 Karten enthalten Hintergrundinformationen sowie Vorschläge für den Umgang mit schwierigen Situationen, Positionen und Verhaltensweisen von Jugendlichen. Ein Glossar vermittelt auf 15 Karten zusätzlich wissenschaftlich, politisch und pädagogisch relevante Hinweise zu ausgesuchten Fragen im Spannungsfeld von Islam, Islamfeindlichkeit und Islamismus. Auf zwei Servicekarten finden sich Hinweise auf Literatur und auf Organisationen, die Fachkräfte und Einrichtungen beraten und unterstützen.

Das Kartenset ist eine von verschiedenen Institutionen geförderte Publikation von ufuq.de. Die Karten haben das Format A5 und werden in einem Schutzkarton geliefert.

Informationen zu Bestellmöglichkeiten und Versandkosten finden Sie hier.

Geflüchtete gehören zu den Zielgruppen salafistischer Ansprachen. Salafist_innen nutzen die oft schwierigen Lebensbedingungen sowie Orientierungs- und Perspektivlosigkeit, um für die salafistische Ideologie und Gemeinschaft zu werben. Mit ihren Angeboten füllen sie Lücken in der Versorgung, Unterstützung und Begleitung von Geflüchteten. Ohne Teilhabechancen, soziale Kontakte und Sicherheit sowie Bildungs- und Berufsperspektiven können ein Rückzug in abgeschlossene Gemeinschaften und rigide Glaubensvorstellungen attraktiv erscheinen. Prävention beschränkt sich daher nicht darauf, „Defizite“ einzelner Personen zu erkennen und abzubauen. Prävention bedeutet vor allem, bessere Angebote zu machen, damit extremistische Versprechungen unattraktiv bleiben.

Sie können die Handreichung für 2,50 Euro (Versandkostenpauschale für 1 bis 4 Exemplare, Versandkosten für mehrere Exemplare auf Anfrage) unter bestellung@ufuq.de bestellen.

Download: www.ufuq.de

This booklet is also available in English: www.ufuq.de
La brochure est disponible en français: www.ufuq.de

Welche Chancen bieten offene Daten in der Antidiskriminierungsarbeit? Wie lassen sie sich in der politischen Bildung nutzen? Welche Herausforderungen stellen sich in der Datennutzung und welche Kompetenzen braucht es, um sich mündig im digitalen Raum zu bewegen? Diese Fragen standen im Mittelpunkt eines Fachaustausches, der von ufuq.de am 12. Oktober 2017 in Berlin organisiert wurde. Diese Handreichung, die von ufuq.de in Zusammenarbeit mit der Open Knowledge Foundation Deutschland e.V. erstellt wurde, dokumentiert die Ergebnisse dieses Fachtages.

Die Veranstaltung wurde von ufuq.de im Rahmen des Projektes „Just and safer cities for all“ des European Forum for Urban Security (EFUS) organisiert. Das Projekt, an dem ufuq.de als Partner beteiligt war, wurde im Rahmen des Rights, Equality and Citizenship Programme der Europäischen Union gefördert.

Download: www.ufuq.de
Bestellung: bestellung@ufuq.de

This booklet is also available in English (pdf): www.ufuq.de/en

Religion ist eine Ressource, die gerade in der Jugendphase wichtig sein kann. Religiosität kann allerdings auch Konflikte mit sich bringen. Dieses Faltblatt informiert über die Grenzen zwischen selbstverständlichen und legitimen Ausdrucksformen von Religiosität und abwertenden und antipluralistischen Haltungen.

Bis auf Weiteres können Sie bis zu 5 Exemplare des Faltblattes gegen eine Erstattung der Versandkosten unter bestellung@ufuq.de bestellen.

Download: www.ufuq.de

Herausgeben vom European Forum for Urban Security (Paris, 2016). ufuq.de hat als Projektpartner an der Erstellung des Leitfadens mitgearbeitet.

Zur Ansicht: www.issuu.com/efus
Zur Bestellseite: www.efus.eu

Anregungen für die Auseinandersetzung mit dem Rassismus und Islamfeindlichkeit in der pädagogischen Arbeit. Das Dossier entstand im Projekt „Was postest Du? Politische Bildung mit jungen Muslim_innen online“.

Download: www.ufuq.de

Die Broschüre dokumentiert die Erfahrungen aus dem Projekt „Was postest Du?“ und berichtet vom Fachaustausch, an dem im Februar 2016 insgesamt 20 Initiativen und Projekte teilnahmen. In drei Dossiers zu den Themen Islam und Demokratie, Rassismus und Islamfeindlichkeit und Geschlechterrollen finden Sie konkrete Anregungen für die pädagogische Praxis in sozialen Netzwerken, aber auch in Klassenräumen.

Sie können die Broschüre für 2,50 Euro (Versandkostenpauschale für 1 Exemplar, Versandkosten für mehrere Exemplare auf Anfrage) unter bestellung@ufuq.de bestellen.

Das Projekt und die Broschüre wurde von der Robert Bosch Stiftung gefördert.

Download: www.ufuq.de

Anregungen für die Auseinandersetzung mit dem Thema Islam und Demokratie in der pädagogischen Arbeit. Das Dossier entstand im Projekt „Was postest Du? Politische Bildung mit jungen Muslim_innen online“.

Download: www.ufuq.de

Herausgegeben von Landeskoordinierungsstelle Demokratiezentrum Baden-Württemberg Jugendstiftung Baden-Württemberg (Stuttgart, 2016). ufuq.de hat als Kooperationspartner an der Konzeption und Erstellung mitgewirkt.

Download: www.ufuq.de

Skip to content