Multidirektionale politische Bildung in Zeiten von Flucht und Krieg
Digitale Handreichung (2022)

Durch die Beschäftigung mit der eigenen (Familien-)Biografie lernen Jugendliche Geschichte aus Perspektiven kennen, die im gewöhnlichen Geschichtsunterricht wenig Raum finden. Videos und Fotos dienen dabei den Jugendlichen in der Auseinandersetzung mit aktuellen Themen wie Flucht und Migration als narratives Medium. Innerhalb von einem Jahr gingen Berliner Jugendliche auf historische Spurensuche.

Die ausschließlich online verfügbare Handreichung dokumentiert die daraus entstandenen Miniprojekte, lässt die Mitwirkenden zu Wort kommen und gibt Pädagog*innen und Multiplikator*innen Schlussbetrachtungen mit auf den Weg. Angereichert wird die Handreichung mit Übungen und Methoden für die pädagogische Praxis.

kiez:story ist ein seit 2020 vom Bundeprogramm „Demokratie leben!“ und von der Robert Bosch Stiftung kofinanziertes Modellprojekt im Themenfeld Chancen und Herausforderungen der Einwanderungsgesellschaft – Vielfalt und Antidiskriminierung. Das Projekt ist ein Kooerationsprojekt der beiden Kreuzberger Vereine Ufuq e.V. und mediale pfade.org – Verein für Medienbildung e.V.

Download (PDF)

Ansprechpartner*innen
X
Pierre Asisi pierre.asisi@ufuq.de
Skip to content