Webtalks zu rassismuskritischer Bildung in der Schule
23. September 2022 | Demokratie und Partizipation, Diversität und Diskriminierung

Die Fachstelle für Pädagogik zwischen Islam, antimuslimischem Rassismus und Islamismus in Berlin bietet im Oktober und November 2022 kostenfreie Webtalks rund um das Thema „rassismuskritische Bildung in der Schule“ an. Nach einem Gespräch mit den eingeladenen Expert*innen geht es vor allem um einen Austausch mit den Teilnehmer*innen. Zu den Webtalks sind vor allem Pädagog*innen, (angehende) Lehrkräfte und Multiplikator*innen eingeladen. Die Webtalks finden auf der Plattform Zoom statt.

 

Donnerstag, 13. Oktober 2022, 15:00-16:00 Uhr

Handlungsmöglichkeiten gegen antimuslimischen Rassismus im Klassenzimmer

Antimuslimischer Rassismus ist in der Schule für viele muslimische und muslimische gelesene Schüler*innen Alltag. Der Umgang damit ist auch für Pädagog*innen und Lehrkräfte herausfordernd. In diesem Webtalk wird Fatima El Sayed aus ihrem aktuellen Forschungsprojekt berichten und Anregungen für die pädagogische Arbeit geben.

Zu Gast: Fatima El Sayed (Berliner Institut für empirische Integrations- und Migrationsforschung)

Mehr zu Fatima El Sayed
Fatima El Sayed ist wissenschaftliche Mitarbeiterin im Projekt D:ISLAM am Berliner Institut für empirische Integrations- und Migrationsforschung der Humboldt-Universität.

Anmeldung bis zum 12. Oktober 2022 an: fachstelle-in-berlin@ufuq.de.

 

Dienstag, 25. Oktober 2022, 11:00-12:00 Uhr

Rassismus- und Diskriminierungserfahrungen im Lehrer*innenzimmer

Rassismus betrifft auch Lehrer*innen mit Migrationsgeschichte. Prof. Dr. Karim Fereidooni hat selbst in seiner Zeit als Referendar Rassismus erlebt und sich damit unter anderem in seiner Dissertation auseinandergesetzt. Er wird aus seiner Forschung zu Ungleichheitspraxen im Schulkontext berichten und Anregungen für eine diversitätssensible Lehrer*innenausbildung geben.

Zu Gast: Prof. Dr. Karim Fereidooni (Ruhr-Universität Bonn)

Mehr zu Karim Fereidooni
Prof. Dr. Karim Fereidooni ist Juniorprofessor für Didaktik der sozialwissenschaftlichen Bildung an der Ruhr-Universität Bochum. Seine Arbeitsschwerpunkte sind: Rassismuskritik in pädagogischen Institutionen, Schulforschung und Politische Bildung in der Migrationsgesellschaft und Diversitätssensible Lehrer*innenbildung. Weitere Informationen auf http://www.sowi.rub.de/sowifd/ und http://www.karimfereidooni.de/ Darüber hinaus hat Prof. Dr. Karim Fereidooni die Bundesregierung (Kabinett Merkel IV) in dem Kabinettsausschuss der Bundesregierung zur Bekämpfung von Rechtsextremismus und Rassismus beraten.

Herr Prof. Dr. Karim Fereidooni hat das ehemalige Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat im Unabhängigen Expert*innenkreis Muslimfeindlichkeit, sowie das Bundesministerium für Bildung und Forschung im Rahmen des Nationalen Aktionsplans Integration zum Thema Integration durch Bildung. Auf Einladung von der ehemaligen Bundeskanzlerin Merkel hat Professor Fereidooni den 13. Integrationsgipfel der Bundesregierung am 09. März 2021 mit einer Keynote zum Themenfeld „Diversität gestalten, Teilhabe und Partizipation fördern: Erfolgsfaktoren für Zusammenwachsen und Zusammenhalt“ eröffnet. Am 26. November 2021 hat Prof. Dr. Karim Fereidooni den Walter-Jacobsen-Preis in der Kategorie „Innovation“ von der Deutschen Vereinigung für Politische Bildung erhalten. Der Preis wurde Herrn Fereidooni für innovative Forschung und die Verankerung der Rassismuskritik in den Diskurs der politischen Bildung verliehen.

Anmeldung bis zum 24. Oktober 2022 an: fachstelle-in-berlin@ufuq.de

 

Webtalk zum Thema „rassismuskritischer Bildung in der Schule“ im November 2022

In diesem Webtalk spricht Bildungsreferent der ufuq.de Fachstelle Berlin Alioune Niang mit einem Experten über (Post-)Kolonialismus und Bildungsarbeit.

Weitere Informationen folgen dazu in Kürze.

 


_media_de_LapRo+SenJustVA_Logo_PW_RGB

Die Veröffentlichung stellt keine Meinungsäußerung des BMFSFJ der BAFzA dar. Für inhaltliche Aussagen tragen die Autor*innen die Verantwortung.

Ähnliche Beiträge
Weiterlesen
20. Juli 2022 - von Fachstelle für Pädagogik zwischen Islam, antimuslimischem Rassismus und Islamismus in Berlin, Fachstelle zur Prävention religiös begründeter Radikalisierung in Bayern

Skip to content