Fachstelle in Berlin – Beratung

Symbolbild Beratung; Bild: Toa Heftiba/unsplash.comUnsere Beratungen unterstützen Fachkräfte im Umgang mit Konfliktfällen in der Bildungs- und Jugendarbeit sowie bei der langfristigen Umsetzung von Angeboten der politischen Bildung und Präventionsarbeit im Themenfeld.

Wir beraten fall- und situationsbezogen im Umgang mit polarisierenden Einstellungen und Verhaltensweisen sowie religionsbezogenen Konflikten und unterstützen bei der nachhaltigen Verankerung von Ansätzen der politischen Bildung und Präventionsarbeit im Themenfeld Islam, antimuslimischer Rassismus und Islamismus. Das kostenfreie Angebot richtet sich an Fachkräfte der schulischen und außerschulischen Bildungs- und Jugendarbeit sowie an Mitarbeiter*innen von Verwaltungen und öffentlichen Einrichtungen.

Ziel der Beratungen ist die Förderung von Handlungssicherheit im Umgang mit gesellschaftlicher und religiöser Diversität sowie die Verstetigung von diversitätssensiblen und präventiven Ansätzen in der jeweiligen Einrichtung (beispielsweise im Leitbild, Curriculum oder Regelangeboten).

Die bedarfsorientierten und prozessbegleitenden Beratungen sensibilisieren für das Themenfeld und vermitteln konkrete Ansätze und Methoden zur Förderung von gesellschaftlicher Diversität. Dies beinhaltet auch die Bereitstellung von Arbeitshilfen und Lernmaterialien für die praktische Arbeit.

Ergänzt werden die Beratungen durch das kostenfreie Angebot von zielgruppenspezifischen Fortbildungen für Fachkräfte und Praxisformate für Jugendliche.

Ansprechpartner*innen:

Deniz Ataş
deniz.atas@ufuq.de

Alioune Niang
alioune.niang@ufuq.de

Telefon: 030 / 98 34 10 51

Gefördert von

Logo der Senatsverwaltung für Justiz, Verbraucherschutzund Antidiskriminierung Logo Landesprogramm Demokratie Vielfalt Respekt in Berlin logo-bundesministeriumlogo-demokratie-leben