Interaktive Arbeitshilfe: „Wie, schon wieder Ramadan!?“ – Themen und Fragen rund um die islamische Fastenzeit
21. März 2022 | Religion und Religiosität

Ramadan-Schaubild

Alle Jahre wieder ist Ramadan und Lehrkräfte stehen vor vielen Fragen: Was ist Ramadan? Wie lässt sich die Einbindung der Fastenzeit in den Schulkontext gestalten? Ein interaktives Schaubild der Fachstelle für Pädagogik zwischen Islam, antimuslimischem Rassismus und Islamismus in Berlin bietet Hintergrundinformationen und Vorschläge für den pädagogischen Umgang mit Fragen rund um die islamische Fastenzeit.

Das

 bietet Hintergrundinformationen und Vorschläge für den pädagogischen Umgang mit Konfliktsituationen, die in der Fastenzeit entstehen können. Es gibt Anregungen, um herausfordernde Momente des Ramadans besser zu verstehen und einordnen zu können.

Was bedeutet der Ramadan für fastende Jugendliche? Wie erleben sie die spirituellen Momente in und außerhalb der Schule? Vor welchen Herausforderungen stehen Fachkräfte und Pädagog*innen im Ramadan? Welche Verantwortung kommt Ihnen zu?

Das

 wurde von der Fachstelle für Pädagogik zwischen Islam, antimuslimischem Rassismus und Islamismus in Berlin erstellt und von dem Landesprogramm für Demokratie. Vielfalt. Respekt. gefördert.

Die Fachstelle für Pädagogik zwischen Islam, antimuslimischem Rassismus und Islamismus in Berlin unterstützt Fachkräfte und Einrichtungen in der schulischen und außerschulischen Bildungs- und Jugendarbeit im Themenfeld Islam, antimuslimischer Rassismus und Islamismus. Sie reagiert auf die Herausforderungen der Migrationsgesellschaft, die sich auch in der Bildungs- und Jugendarbeit stellen. Hierzu zählen neben polarisierenden Einstellungen und Verhaltensweisen und der Verbreitung von Ungleichwertigkeitsideologien („Gruppenbezogene Menschenfeindlichkeit“) auch eine wachsende Sichtbarkeit von antimuslimischen und islamistischen Einstellungen.

Mit Beratungen und Fortbildungen für Fachkräfte sowie Praxisformaten für Jugendliche fördert die Fachstelle Handlungskompetenzen im Umgang mit gesellschaftlicher und religiöser Diversität und unterstützt bei der Konzeption und Umsetzung von Angeboten der politischen Bildung und Präventionsarbeit.

Den Informationsflyer der Fachstelle können Sie hier herunterladen (pdf).

Kontakt

Fachstelle für Pädagogik zwischen Islam, antimuslimischem Rassismus und Islamismus in Berlin
ufuq.de
Dudenstr. 6, 10965 Berlin
Tel.: 030 / 78 09 55 64, fachstelle-in-berlin@ufuq.de

Die Fachstelle für Pädagogik zwischen Islam, antimuslimischem Rassismus und Islamismus in Berlin wurde im Januar 2020 eingerichtet.

Ähnliche Beiträge
Weiterlesen
Skip to content