Schlagwort: soziale Medien

bildmachen – Politische Bildung und Medienpädagogik zur Prävention religiös-extremistischer Ansprachen in Sozialen Medien

Das Projekt „bildmachen“ fördert die kritische Medienkompetenz von Jugendlichen und jungen Erwachsenen im Umgang mit religiös-extremistischen Ansprachen und zeigt alternative Zugänge und Perspektiven zu lebensweltbezogenen Fragen auf. Die interdisziplinäre Ausrichtung verbindet Ansätze der politischen Bildung, der Präventionsarbeit, der Medienpädagogik sowie des Jugendschutzes und überträgt diese in eine nachhaltige präventive und handlungsorientierte Jugendarbeit.

Salam-Online. Unterrichtsmaterialien zu Online-Hate-Speech und Islam

Bildschirmfoto 2017-05-30 um 21.31.17

Wie lernen Schüler_innen, sich gegen online Hate Speech zu wehren? Wie können Lehrer_innen dazu beitragen, den Hass im Netz einzudämmen? Mit diesen Fragen beschäftigte sich ein Praxisseminar des Zentrums für Islamische Theologie an der Uni Münster und erarbeitete eine Handreichung für den Unterricht.

Wissenschaftliche_ Mitarbeiter_in für das Online-Projekt „#bildmachen“ gesucht!

verein-02

Für das Projekt „bildmachen – Politische Bildung und Medienpädagogik zur Prävention religiös-extremistischer Ansprachen in Sozialen Medien“, das wir in Kooperation mit verschiedenen Trägern in Berlin, Hamburg, Bayern und Nordrhein-Westfalen planen, suchen wir zum 1. Juli 2017 eine_n wissenschaftliche_n Mitarbeiter_in für die Entwicklung und Durchführung eines Online-Projekte (vorbehaltlich einer Bewilligung im Rahmen des Programms Demokratie leben des BMFSFJ).

Projektkoordination für Online-Projekt „#bildmachen“ gesucht!

verein-02

Für das Projekt „#bildmachen – Politische Bildung und Medienpädagogik zur Prävention religiös-extremistischer Ansprachen in Sozialen Medien“, das wir in Kooperation mit verschiedenen Trägern in Berlin, Hamburg, Bayern und Nordrhein-Westfalen planen, suchen wir zum 1. Juli 2017 eine_n Projektkoordinator_in für die Entwicklung und Durchführung eines Online-Projekte (vorbehaltlich einer Bewilligung im Rahmen des Programms Demokratie leben des BMFSFJ).