Aktuelles

  • Dossier für die Praxis: Weder sprachlos noch ohmächtig. Zum Umgang mit Islamfeindlichkeit und antimuslimischem Rassismus Bildschirmfoto 2016-02-11 um 09.07.09

    Islamfeindlichkeit und antimuslimischer Rassismus sind real existierende Probleme. Benachteiligungen bei der Wohnungs- und Arbeitsplatzsuche, Anschläge auf Moscheegebäude, die Verunglimpfung des Islams als rückständig, gewalttätig und frauenfeindlich – Erfahrungen mit Ressentiments und Anfeindungen prägen den Alltag vieler Muslim_innen. Dieses Dossier bietet Hintergrundinformationen und Anregungen für die pädagogische Praxis. Es fasst die Erfahrungen zusammen, die wir im Projekt “Was postest Du? Politische Bildung mit jungen Muslim_innen online” gesammelt haben.

Hintergrund

  • Empowerment als Erziehungsaufgabe – Wie Eltern ihre Kinder auf Erfahrungen mit Rassismus vorbereiten können Empowerment_Madubuko

    “Rassismuserfahrungen sind keine hinnehmbaren ‘Kleinigkeiten’, sondern eine signifikante Form emotionaler Gewalt.” Umso wichtiger ist es für Eltern, ihre Kinder in der Auseinandersetzung mit Diskriminierungen zu stärken. Die Moderatorin und Soziologin Dr. Nkechi Madubuko hat ein Buch darüber geschrieben, wie Eltern Kinder mit Migrationsgeschichte auf Erfahrungen mit Rassismus und Diskriminierung vorbereiten können. In einem Essay stellt sie die wichtigsten Konzepte von “Empowerment als Erziehungsaufgabe” vor.

Praxisbericht

  • Plattform Kunst & Kültür: nicht halb-halb, sondern doppelt 11208499_841423399270038_906655927_a

    „Kunst und Kültür“ ist eine zweisprachige Plattform für Kunst- und Kulturschaffende und Interessierte. Mit KuKü-Gründer Ömer Mutlu traf sich Aylin Yavaş und sprach mit ihm über Möglichkeiten, jungen Künstler_innen eine Plattform zu geben, und über die Idee, einen Shop zu gründen, in dem Produkte von jungen Designern – von Seife über Kleidung bis hin zu Möbeln – verkauft werden.

Online-Bibliothek